WOCHENEND-EXKURSION NACH STRASSBURG: FRAUEN(RECHTE) UND REFORMATION


16.09.-17.09.2017
Abfahrt Stuttgart Hbf 9.45 h, Ankunft Stuttgart Hbf 17.10 Uhr
Straßburg

ANMELDUNG BEI beate.doerr(at)lpb.bwl.de

 

Von ca. 1497 bis 1562 lebte Katharina Zell, geborene Schütz in Straßburg.
Katharina Zell trat aktiv mit ihrem Mann Matthäus  Zell für die Reformation in Straßburg ein.
Sie veröffentlichte mehrere Schriften und engagierte sich in vielfältiger Weise sozial.
Unter dem Motto »Frauen(rechte) und Reformation« lassen wir uns durch Biographie
und Wirkungsstätten dieser reformatorisch bedeutsamen Frau inspirieren und lernen
weitere interessante Frauen aus Straßburgs Geschichte und Gegenwart kennen.

Nähere Informationen und Flyer mit den vollständigen Informationen unter
beate.doerr(at)lpb.bwl.de


Kontakt/Informationen

LpB, Fachbereich Frauen und Politik

Fachbereich Frauen und Politik | Lautenschlagerstr. 20, 70173 Stuttgart | Tel. 07 11/16 40 99-33 |gordana.schumann@lpb.bwl.de | www.lpb-bw.de

oder beate.doerr@lpb.bwl.de

Nächste Veranstaltung >
< Vorherige Veranstaltung
// Zurück zur Übersicht

LEITUNG

Beate Dörr, Fachreferentin Frauen und Politik, Stuttgart Eva Bachteler, Landesfrauenpfarrerin, Stuttgart

KOOPERATION

Bea Dörr, Fachbereich Frauen und Politik, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

KOSTEN

160,- Eur, inkl. Bahnfahrt ab/bis Stuttgart, Übernachtung (Doppel-zimmer), Halbpension, Programm. Einzelzimmer-Zuschlag: 26,- Eur. Getränke gehen auf eigene Rechnung

Abonnieren Sie unseren Newsletter und halten Sie sich auf dem Laufenden!