Solidaritätseuro //

Soli-Euro 2020 und 2021: Hilfen für Witwen in Nigeria

Mit dem Soli-Euro unterstützen Sie in diesem Jahr Witwen und ihre Kinder in Nigeria. Viele nigerianische Frauen sind Opfer  grausamer Verbrechen der Terrororganisation "Boko Haram". Sie mussten mit ansehen, wie ihre Männer ermordet, ihre Söhne zum Kämpfen gezwungen, ihre Töchter missbraucht wurden. Ihre Häuser wurden zerstört, ihre Lebensmittelvorräte gestohlen. Viele Frauen wurden zu Witwen, Kinder zu Waisen.

Deutsche Theologinnen aus Mainz gründeten 2014 den Verein „Widows Care“, um verwitwete Frauen dabei zu unterstützen, sich wieder eine Existenz aufzubauen. So ist es dem Verein gelungen, in der Nähe der Hauptstadt Abuja Witwen mit ihren Kindern einen sicheren Lebensort zu schaffen. In Gurku, einem selbstverwalteten Dorf, arbeiten und wohnen christliche und muslimische Witwen zusammen.

Teil dieser Arbeit ist die Bildung der Kinder. Mit internationaler christlicher Hilfe konnten ein Kindergarten und eine Grundschule gebaut werden. Verwitwete Lehrerinnen wurden eingestellt, andere kochen jeden Tag für die Kinder ein nahrhaftes Frühstück aus Reis, Erdnüssen, Sojamilch und Tamarinde. Für die meisten Kinder ist das die wichtigste Mahlzeit, die sie am Tag erhalten.

Helfen Sie uns, die verwaisten Frauen und Kindern zu unterstützen. Für die Existenzsicherung der Frauen und die Verpflegung der derzeit 235 Grundschul- und 80 Kindergartenkinder bitten wir um Ihren Beitrag. Über das Projekt können Sie sich unter www.widowscare.com informieren.

So können Sie mitmachen:
Sammeln Sie in Ihrem Frauenkreis oder Frauenfrühstück, in Ihrer Eltern-Kind-Gruppe, bei den Weltgebetstagsvorbereitungen oder anderen Gelegenheiten je 1 Euro pro Teilnehmerin.

Herzlichen Dank für Ihre Mithilfe

Konto:
Evangelische Frauen in Württemberg
BIC: SOLADEST600
IBAN: DE63 6005 0101 0002 0301 02
Landesbank Baden-Württemberg
Spendenzweck: Soli-Euro 2020

Jede Frau spendet einen Euro

Das Ziel: 1 Euro pro evangelischer Frau pro Jahr!


Das ist für jede Frau leistbare Solidarität. Jedes Jahr wollen wir unser Augenmerk auf Mädchen und Frauen richten, die sich in einer besonderen Notlage befinden.

Es können Projekte im In- und Ausland sein. So weiten wir alljährlich unseren Blick und helfen zu helfen. Jedes Jahr sind die EFW-Mitglieder aufgerufen, Projektvorschläge einzureichen. Die Entscheidung über die Projektwahl obliegt der Hauptversammlung. Interessierte Projekte können sich an unsere Bezirksarbeitskreise und Mitgliedsverbände richten und um Eingabe ihres Projektes bitten. Alle EFW-Frauen sind aufgerufen, im Jahresverlauf zu dieser kleinen aber wirksamen Form der Solidarität einzuladen:
durch Sammlung in Gruppen oder in Veranstaltungen, in kirchlichen Gremien, in Familie, Freundeskreis und Nachbarschaft. Es ist auch ein wunderbares Projekt für Gottesdienstopfer. 

Alle Spenden werden direkt an das Projekt weitergeleitet. Wir bitten herzlich um Ihren Beitrag und Ihre Unterstützung.

Spendenkonto //

Evangelische Frauen in Württemberg
BIC: SOLADEST600
IBAN: DE63 6005 0101 0002 0301 02
Landesbank Baden-Württemberg

Angaben zum Spendenzweck: Soli-Euro 2020