Klimawandel, Klimaflucht und die Vision vom guten Leben (Teil 1)

Online-Workshops zum Thema Klimaschutz und Geschlechtergerechtigkeit


12.04.2021
18 – 20 Uhr
digitales Angebot

1. Online-Workshop: Die Klimakrise ist nicht geschlechterneutral 

Wie Frauen in den Ländern des Südens damit umgehen und was wir von ihnen lernen können  

Die Klimakrise wirkt sich nicht nur auf unsere Ökosysteme und deren Wasserhaushalt aus, sondern verstärkt auch bestehende gesellschaftliche und politische Diskriminierungen weltweit. Ausgegrenzte Bevölkerungsgruppen und Frauen sind in besonderer Weise betroffen. 

Weil sie in der Regel für die familiäre Fürsorge zuständig sind, können sie bedrohlichen Umweltveränderungen nicht im gleichen Maß ausweichen wie Männer. Wenn sie ihr Lebensumfeld verlassen müssen, verstärkt das häufig ihre Schutzlosigkeit. Weil sie seltener in politische Entscheidungen einbezogen werden, entsprechen oft auch Vorsorge- und Ausgleichsmaßnahmen nicht ihren Bedürfnissen. In diesem online-Workshop beschäftigen wir uns mit den Folgen der Klimakrise für Frauen und damit, was wir daraus lernen können. 

Die weiteren Informationen entnehmen Sie bitte dem Flyer.

Nächste Veranstaltung >
< Vorherige Veranstaltung