RECHTES REDEN, RECHTES DENKEN – UND WIE DARAUF REAGIEREN?

Die Veranstaltung ist leider Corona bedingt abgesagt


27.11.2021
10:00 - 17:00 Uhr
HEILBRONN

Populistische Parolen, die die Würde des Menschen verletzen, sind immer stärker präsent. Sei es in sozialen Netzwerken oder im Gespräch mit Freund*innen oder Bekannten: Populistische Parolen fordern uns heraus. Negative Einstellungen gegenüber Geflüchteten sind nur ein Aspekt des um sich greifenden Rechtspopulismus. Dazu kommen Rassismus, Antisemitismus, Antifeminismus und Muslimfeindlichkeit, Verachtung demokratischer Institutionen und Hass auf vermeintliche »Eliten«. In diesem Workshop entwickeln wir aus systemischer Perspektive Strategien, wie wir Vorurteilen und Hass begegnen, Schein-Wahrheiten hinterfragen und ein Nachdenken bewirken können. Inhaltliche Impulse wechseln sich ab mit Rollenspielen. 

Anmeldung: Citykirche und Evang. Erwachsenenbildung, Kirchbrunnenstr. 32, 74072 Heilbronn, Telefon: 07131 179850 oder pfarramt.heilbronn.citykirche(at)elkw.de 

Nächste Veranstaltung >
< Vorherige Veranstaltung
// Zurück zur Übersicht

LEITUNG

Sylvia Dieter, EFW, Telefon 0711 229363-220, efw@elk-wue.de

KOOPERATION

Hans-Ulrich Probst, Landeskirchlicher Referent für die Themen Populismus und Extremismus; Bündnis Kirche für Demokratie und Menschenrechte in Württemberg

VERANSTALTUNGSORT

KILIANSHAUS

KOSTEN

10 €

ANMELDEFRIST

22.11.