Stellenausschreibung: Beauftragte (m/w/d) für die Themen „Populismus“ und „Extremismus“

Evangelische Landeskirche Württemberg

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt bei der Arbeitsstelle für Weltanschauungsfragen einen
Beauftragten (m/w/d) für die Themen „Populismus“ und „Extremismus“
Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet.
Ihre Aufgaben:
- Bildungsveranstaltungen und Beratungen in Schulen und Kirchengemeinden zu
neueren Strömungen der Radikalisierung und Ausformung extremer Positionen
- Beratung von Kirchengemeinden sowie haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden
die Vernetzung zwischen Akteuren und Institutionen auf dem Gebiet der
Wertediskussion
- Öffentlichkeitsarbeit

Ihr Profil:
Abschluss als Diakon (m/w/d) oder im Bereich Sozialwissenschaften oder
Theologie
Sie setzen sich gerne mit politischen und gesellschaftlichen Entwicklungen
aktiv auseinander und wissen um die Problematiken im Zusammenhang von
allen Spielarten des Populismus, des Rechts- und Linksextremismus, des
Nationalismus und Antisemitismus
Gestaltung eines demokratischen Gemeinwesens auf der Grundlage der
biblischen Botschaft von Frieden und Gerechtigkeit
hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
Verständnis für Aufgaben und Ziele kirchlicher Arbeit
zeitliche Flexibilität und Reisebereitschaft
Führerschein Klasse B
wir erwarten grundsätzlich die Mitgliedschaft in einer Gliedkirche der Evangelischen Kirche in Deutschland


Unser Angebot:
Anstellung und Vergütung richten sich nach der Kirchlichen Anstellungsordnung
(entsprechend TVöD), die Stelle ist in Entgeltgruppe 12 bewertet
alle Vorteile der (Sozial-)Leistungen des öffentlichen Dienstes, z. B. betriebliche
Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Urlaubsregelung über
dem Mindesturlaub
gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sowie Möglichkeit eines JobTickets
mit Zuschuss


Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Herr Dr. Frank Zeeb, Telefon: 0711 2149-523,
E-Mail: frank.zeeb@elk-wue.de. Anstellungsrechtliche Fragen richten Sie bitte an
die Zentrale Personalverwaltung, Frau Susanne Kalix, Telefon: 0711 2149-323,
E-Mail: susanne.kalix(at)elk-wue.de.


Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins
bis zum 13. Dezember 2019 an den Evangelischen Oberkirchenrat Stuttgart,
Zentrale Personalverwaltung, Gänsheidestraße 4, 70184 Stuttgart oder per
E-Mail an: zpv@elk-wue.de (bitte maximal 2 pdf-Dateien).
Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden begrüßt