Prayer, Polka, Potica

Vorbereitungen für den Weltgebetstag auf Hochtouren

Prayer, Polka, Potica: Ohne diese Drei geht nichts am ersten März 2019. Im Mittelpunkt der Vorbereitungen auf den nächsten Weltgebetstag steht der Prayer, die aktuelle Gebetsordnung. Doch auch die in Slowenien beliebte Polka und das Hefegebäck Potica finden ihren Platz.

Am ersten Freitag im März feiern wir wie jedes Jahr den Weltgebetstag. Frauen, die in ihren Gemeinden und Kirchenbezirken den WGT vorbereiten, konnten in den vergangenen Wochen Schulungen besuchen.
An der dreitägigen Landeswerkstatt im Oktober im Stift Urach nahmen fünfzig Frauen teil. Im November bot die Württembergische WGT-AG fünf eintägige Regionaltage an mit insgesamt 400 Teilnehmerinnen.
Im Januar finden in beinahe allen evangelischen Kirchenbezirken in Württemberg Fortbildungen für WGT- Gemeindeteams statt.
Die Verantwortlichen der Bezirksveranstaltungen informierten sich im Herbst ausführlich über das Land Slowenien. Sie lernten die Geschichten der Frauen kennen, die im Gottesdienst exemplarisch über ihr Leben in der ehemaligen Teilrepublik Jugoslawiens erzählen. Die Auslegungen zum Bibeltext (Lukas 14, 13-24) forderten zu einem neuen Blick auf die bekannte Geschichte des „Großen Festmahls“ heraus. In kleineren Gruppen konnten am Nachmittag einzelne Themen vertieft werden. Ideen für die Gestaltung der Tische und des Altarraumes, Bastelvorschläge für Kinder sowie Kochrezepte wurden weitergegeben. Mit einem Gottesdienst und einer gemeinsamen ökumenischen Mahlfeier schloss der WGT-Tag ab.
Drei Teilnehmerinnen aus Tübingen fanden den Tag zwar anstrengend aber auch „sehr inspirierend, hilfreich und motivierend.“
Sie finden Termine für die Bezirksvorbereitungen auf unserer EFW-Homepage in der rechten Spalte der Seite „Weltgebetstag / Slowenien 2019“
Die WGT-Musikwerkstatt findet in Stuttgart am 11.01. und in Ulm am 18.01.2019 statt. Anmeldungen sind noch bis eine Woche vor dem jeweiligen Termin möglich.

20.12.2018 Lore Raudonat